TPL_OFFCANVAS_EMPTY_ERROR

Ergebnisse Sachsencup SSP 1.Wertung am 20.09.2008

Ergebnisse Sachsencup SSP 2.Wertung am 21.09.2008

Ergebnisse Sachsenmeisterschaft SSP 1.Wertung am 20.09.2008

Ergebnisse Sachsenmeisterschaft SSP 2.Wertung am 21.09.2008

Ergebnisse Nordische Kombination Sachsenmeisterschft und Sachsencup am 20.09.2008

Ergebnisse Sachsencup Gesamtwertung SSP 2008

Ergebnisse Sachsencup Gesamtwertung NK 2008

Die Schar der Nachwuchssportler in der Nordischen Kombination und im Spezialspringen fieberte dem Wochenende entgegen. Auf dem Programm standen die finalen Wettbewerbe in den Serien um den „Sachsenpokal“ und die 18. Sachsenmeisterschaften in beiden Disziplinen. Der WSV 08 Johanngeorgenstadt war Organisator dieser Wettbewerbe und meisterte damit einen weiteren Höhepunkt in ihrem Jubiläumsjahr. Aufgrund des gut organisierten Ablaufplanes konnten die Wettkämpfe zügig durchgeführt werden. Dafür waren die 109 Teilnehmer sehr dankbar, denn die herbstlichen Witterungsverhältnisse ließen so manchen Athleten oder Betreuer ganz schön zittern. Während der Wettkämpfe ging es hingegen ganz schön heiß zu. Die Aktiven zeigten noch einmal alles, was in ihnen steckt. Am Samstag wurden je eine Wertung im Spezialspringen „Sachsenpokal“ und „Sachsenmeisterschaft“ absolviert, sowie je eine Wertung in der Nordischen Kombination „Sachsencup“ und „Sachsenmeisterschaft“. Dazu kam die Gesamtwertung im „Sachsencup der NK“. Am Sonntag gab es weiterhin je eine Wertung im Spezialspringen im „Sachsencup“ und in der „Sachsenmeisterschaft“, sowie die Gesamtwertung im „Sachsencup der SSP“. Am erfolgreichsten war der Jüngste unserer 19 regionalen Starter. Der Bernsbacher Jakob Fischer (SSV Geyer) ging in allen acht Wertungen als Sieger in der AK 8 hervor. Ihm folgte Ron Möckel (Pöhla) mit fünf Siegen in der AK 13. Der Markersbacher Franz Weiß (O`thal) kam in dieser AK auf drei mal Rang 2 und zwei mal Rang 4. Hans Päßler (Pöhla) konnte drei Siege, zwei mal Rang 2 und einmal Rang 4 in der AK 11 für sich verbuchen. In der AK 12 erreichte Patrik Essbach (Joh.) zwei Siege und Rang 3 in der Gesamtwertung der NK. Sein Vereinskamerad Hans Neubert gewann die Gesamtwertung der NK und sicherte sich zwei mal Rang 4 in den Einzelwertungen. Johannes Schubert (Pöhla) schaffte es in dieser AK mit drei mal Rang 2 und fünf mal Rang 3 auf das Podest.Ebenfalls erfolgreich war Danny Maaß (Joh.) in der AK 10. Danny erreichte sieben mal Rang 2 und Rang 3 in der Gesamtwertung der NK. Bei den Mädchen 1 sicherte sich Selina Freitag einen 3. Platz in der Gesamtwertung SSP. In den Einzelwertungen kam sie vier mal auf Rang 4. Madeleine Schröder konnte bei den Mädchen 2 mit fünf mal mit Rang 2 das Podest besteigen. Ihre Vereinkameradin verpasste leider vier mal knapp das Podest. Die Johanngeorgenstädterin Paula Neubert hingegen erreichte in der NK drei mal Rang 3.

Zum Abschluss der Wettkampfserien bedankenden sich die Landestrainer Kerst Dietel (Nordische Kombination) und Peter Grundig (Spezialspringen) bei allen Veranstaltungsorten und Athleten für die gut organisierten und fairen Wettbewerbe.

Geschrieben von Elfi Möckel (Pöhla) --Danke !!   

 

p1060211