DSV HAAS Schülercup Skisprung / Nordische Kombination 17.02.bis 18.02.2007

 

Einladung und Ausschreibung

zum

DSV HAAS – Fertigbau Schülercup

Skisprung / Nordische Kombination

 

 

am        :              17.02. bis 18.02.2007

 

 

in Johanngeorgenstadt

 

Veranstalter: Deutscher Skiverband

Ausrichter: WSV 08 Johanngeorgenstadt

 

 

Organisationskomitee:

 

Veranstalter

Deutscher Skiverband

Ausrichter

WSV 08 Johanngeorgenstadt

Gesamtleitung

Stephan Schott

OK-Chef

Hans-Jürgen Hänel

Finanzen

Manfred Berger

Quartiere                                   03773 / 888222

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Presse

 

Wettkampfkomitee:

 

Wettkampfbeauftragter DSV

Hans Schmid

Vereinsvorsitzender

Stephan Schott

Rennleiter SP / NK

Hans-Jürgen Hänel

Rennsekretär

Joachim Störl

Schanzenchef

Karl – Heinz Englert

Chef Langlauf

 

Streckenchef

Bernd Gündel

Rennarzt

Bergwacht

Chef  der Weitenmesser

 

Wettkampfanlagen

Jugendschanze und Standardstrecken

Zertifikat

Nr.: 100 bis 25.11.2007

Kampfrichter

 

Wertungsrichter

Olaf Plänitz

Wertungsrichter

Steffen Bias

Wertungsrichter

Frank – Dietrich Bauer

Wertungsrichter

Christian Dost

Wertungsrichter

Matthias Grund

Wettkampfbestimmungen:

 

 

Die Wettkämpfe werden nach der DWO und dem Reglement Deutscher Schülercup durchgeführt

Meldeschluss:

12.02.2007

Meldeanschrift:

Manfred Berger

Telefax:     03773 881810

Jugelstraße 8

E-Mail:   

08349 Johanngeorgenstadt

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nachmeldungen:

nicht möglich;  Es besteht  Startpasspflicht!

Startgeld:                                                         SSP

4,00 €

NK

8,00 €

Klasseneinteilung NK:

Schüler S 12 m       Jahrgang 1994

 

Schüler S 13 m       Jahrgang 1995

 

 

Klasseneinteilung SP:

Schüler S 12 m        Jahrgang 1994

 

Schüler S 13 m        Jahrgang 1995

 

 

 

Schüler S 12/13 w   Jahrgang 1994/1995

Haftung:

 

 

Der Veranstalter  / Ausrichter haftet  nicht bei Unfällen und deren Folgen für Aktive, Offizielle  und Zuschauer sowie für Sachschäden.

 

Zusätzliche Wettkampfbestimmungen:

 

 

Der Veranstalter  / Organisator behält sich Materialkontrollen vor.

Skilängen: Für die Klassen S12 und 13 gilt Körpergröße x 143 %.

Es werden keine aufgerundeten Skilängen mehr zugelassen.

Die Vorderskilänge darf 57% nicht überschreiten.

Die Kombinierer der Klassen 12 und 13 bekommen die LL - Ski gestellt.

Die  Skier sind mit Salomon Profile Bindung ausgerüstet.

 

Betreuung / Verpflegungsversorgung:

 

Der  Ausrichter stellt am Wettkampfort für alle Beteiligten eine Versorgung gegen Bezahlung sicher. Mittagsversorgung:  Es besteht die Möglichkeit der Einnahme einer Mittagsverpflegung für ca. 3,50 € (Nudelgericht/ Eintopf). Es wird gebeten evtl. Verpflegungswünsche bei der Teilnehmermeldung mit anzugeben. Zur ersten Mannschaftsführersitzung am 16.02.07 werden Essenmarken gegen Barzahlung ausgegeben. ( Einschränkung: Platzkapazität der Gaststätte)

Wettkämpfer erhalten auf Verlangen kostenfreie Getränke der Firma Bad Brambach. 

 

Parken:

 

 

Da am Schanzengelände nur eingeschränkt geparkt werden kann, erhalten die Vereine

gesonderte Parkkarten.

Zeitplan

Datum

Uhrzeit

 

 

16.02.07

13:30 – 15:30

offizielles Training  ( 3 Durchgänge )

Schanzenkomplex

 

15:30 – 16:30

Besichtigung der Strecken

Schanzenkomplex

 

 

 

 

 

18:00

Mannschaftsführersitzung

Rathaus Sitzungssaal

 

anschl. gg.

Verkauf  von Verpflegungsmarken

Rathaus Sitzungssaal

 

anschl. gg.

Auslosung

Rathaus Sitzungssaal

 

 

 

 

 

 

 

 

17.02.07

09:00

Startnummernausgabe

Schanzenbungalow

 

09:30

Probedurchgang mit Wertung

Schanzenkomplex

 

anschl.

1. Wertungsdurchgang

 

 

anschl.

2. Wertungsdurchgang

 

 

anschl.

Siegerehrung SSP

 

 

 

 

 

 

13:00 -14:30

Mittagspause

 

 

 

 

 

 

14:30

Startnummernausgabe

Schanzenbungalow

 

15:00

Start Einzel S12   2,5 Km

Standardstrecken

 

15:30

Start Einzel S13   5,0 Km ( 2x 2,5 Km )

Standardstrecken

 

anschl.

Siegerehrung NK

 

 

 

 

 

18.02.07

08:30

Startnummernausgabe

Schanzenbungalow

 

09:00

Probedurchgang mit Wertung

Schanzenkomplex

 

anschl.

1. Wertungsdurchgang

 

 

anschl.

2. Wertungsdurchgang

 

 

anschl.

Siegerehrung SSP

 

 

 

 

 

 

12:30 -14:00

Mittagspause

 

 

 

 

 

 

14:00

Startnummernausgabe

Schanzenbungalow

 

14:30

Start Sprint S12   1,25 Km

Standardstrecken

 

15:00

Start Sprint S13   2,50 Km

Standardstrecken

 

anschl.

Siegerehrung NK

 

 

 

 

 

 

Streckendaten  für Standardstrecken  an der Erzgebirgsschanze in Johanngeorgenstadt

 

 

 

 

 

 

Streckenmarkierung

 

Grün

Rot

 

 

Streckenlänge in Meter

 

1,250 m

2,500 m

 

 

Gesamtanstieg ( MT )

TC

27,00 m

72,00 m

Höhenmeter

 

Höchstanstieg

MC

26,00 m

35,00 m

Höhenmeter

 

Höhenunterschied

HD

26,00 m

54,00 m

Höhenmeter

 

Höchster Punkt

HP

847,00 m

875,00m

 

 

Tiefster Punkt

TP

821,00 m

821,00 m

 

 

 

Schanze

 

W = Schanzengröße = 51 m

HS = Hill Size          = 55 m

Zertifikat Nr.: 100   v. 25.11.2007

Gültig bis:      2007

 

Kurzgeschichte  Jugendschanze

 

Jahr

Hinweis

Schanzen-

rekordhalter

Verein

Hinweis

Datum

Meter

 m

1937

Erbaut

 

 

 

 

 

1971

 

Ulrich

Wehling

Klingenthal

Schnee

 

50,0 m

1979

Umbau

Ingo

Züchner

 

Schnee

 

53,0 m

1998

Umbau Hydraulik/Erneuern

Anlauf Nirostan - Anlaufspur

 

 

 

 

 

2005

Neubelegung der Matten

 

 

 

 

 

2005

Erzgebirgs.-

Vogtland-Cup

Hahn,

Maximilian

WSC Erzg.  S13

Matten

24.09.2005

54,5 m

2005

Erzgebirgs.-

Vogtland-Cup

Fudel,

Daniel

WSC Erzg.

O.- thal  S13

Matten

24.09.2005

55,0 m

2005

Erzgebirgs

Vogtland-Cup

Weiß

Daniel

WSC Erzg.

O.- thal S13

Matten

08.07.2006

55,5 m

2006

Erzgebirgs.-

Vogtland-Cup

Welde,

David

SC Sohland S13

Matten

24.09.2005

57,0 m