Aschbergskisspielen 2005

 
Sprint-Premiere bei Aschbergskisspielen
 Fast 290 gelistete junge Skisportler trafen sich bei den 46. Aschbergskispielen in den norischen Skidisziplinen in Klingenthal. Dabei stand erstmals ein KO-Sprint mit den einzelnen Finals in 12 Altersklassen auf dem Programm. Der Veranstalter organisierte das Rennen mit Bravour. Der Wettkampf galt als Test für den bevorstehenden Deutschen Schülercup, bei dem ebenfalls ein Sprint auf dem Wettkampfplan steht. Gleichzeitig mit den Skilangläufern kämpften die Skispringer und Nordisch Kombinierten um die begehrten Siegerpokale.

Unsere Platzierungen
Ergebnisse der Langläufer
AK   9   2. Platz Kurt Bachmann
 
AK 10   2. Platz Lukas Hahn
AK 10   4. Platz Ulrich Fenzl
 
Ak 12   1. Platz  Chris Themel
AK 12   7. Platz Paul Brückner
AK 12  12. Paltz Nicole Haake
 
AK 13. 4. Platz Peter Preis
 
AK 14. 5. Platz Lisa Dittrich
AK 14 13. Platz Raid Bakarshoom
 
Nordische Kombination
 
AK 8   1. Platz Hans Nubert
AK 8   2. Paltz Patrick Eßbach
AK 8   3. Paltz Phillipp Eßbach
 
AK 10  6. Platz Erik Maiwald
AK 10  7. Platz Tobias Eska
 
offene Klasse
5. Platz Christian Arlt