Ausschreibung zum Sommerwettkampf der NK am 02.07.2005

 


Wettkampf der Nordisch Kombinierten am 02.07.2005 in Johanngeorgenstadt auf den Sanierten Schanzen.
 
In den vergangenen 12 Monaten wurden die Schülerschanzen und die Jugendschanze in Johanngeorgenstadt saniert. Dabei sind auf den insgesamt 4 Schanzen ein neuer Mattenbelag aufgebracht sowie die Schneehaltenetze für den Winter erneuert worden. Der Anlaufturm der Jugendschanze erhielt eine neue Verkleidung.
Dank sei hier noch einmal an das Landratsamt Aue-Schwarzenberg und das Land Sachsen gerichtet ohne Sie wäre dieses große Vorhaben nicht möglich gewesen. Nicht zuletzt sei gesagt das sich das Landratsamt seit Jahren für die Entwicklung des Skisports in Johanngeorgenstadt und des Vereins WSV 08 Johanngeorgenstadt  einsetzt. So konnte die Finanzierung mit Hilfe von Fördermitteln des Landes Sachsen unterlegt werden. 
Das Aufbringen der Matten erfolgte durch die Vereinsmitglieder in Eigenleistung. Wobei mehrere Arbeitseinsätze in den letzen Wochen und Monaten notwendig waren. Ebenfalls beteiligt war die Stadtverwaltung Johanngeorgenstadt die mit ihrem Bauhof  viele Arbeiten übernehmen konnte.
Die Bedeutung der Schanzen ist für den WSV 08 Johanngeorgenstadt sehr groß, denn nicht zuletzt lernten Sportler wie Manfred Deckert, Sven Hannewald, Björn Kircheisen und viele andere gute Wintersportler hier auf diesen Schanzen die Grundlagen für ihre späteren Erfolge.
Am Sonnabend dem 02.07.2005 können die Nordisch Kombinierten in den Altersklassen 7 bis 15 nun diese neuen Anlagen erstmals benutzen. Das Training mit anschließenden Sprungwettkampf beginnt 9.00 Uhr auf den Schülerschanzen am Eisstadion. 10.00 Uhr ist Beginn auf der großen Schülerschanze sowie Jugendschanze. Start und Ziel für den Crosslauf in allen Altersklassen ist am Eisstadion um 14.30 Uhr. 
Bei dem Sachsenweiten Wettbewerb werden die Johann?städter mit vielen hoffnungsvollen Sportlern an den Start gehen.  


Ausschreibung zum Sommerwettkampf der Nordischen Kombination

am 02.07.2005 in Johanngeorgenstadt

Veranstalter:
WSV 08 Johanngeorgenstadt
Durchführender Verein:
WSV 08 Johanngeorgenstadt
Gesamtleiter:
St.Schott
Wettkampfleiter:
H.-J. Hänel
Schanzenchef:
K.H.Englert
Streckenchef
B.Gündel
Wettkampfort:
Sprung Schanzenanlagen am Eisstadion sowie an der
Erzgebirgsschanze  Crosslauf ? am Eisstadion
Teilnahmeberechtigt
Mitglieder des DSV mit gültigem Startpaß
 
 
Schanzenanlagen:
Minischanze
S 8
Jg. 98
KP 13 Porzelanspur
Minischanze
S 9
Jg. 97
KP 13 Porzelanspur
kleine Schülerschanze
S 10
Jg. 96
KP 21 Porzelanspur
kleine Schülerschanze
S 11
Jg. 95
KP 21 Porzelanspur
große Schülerschanze
S 12
Jg. 94
KP 36 Porzelanspur
große Schülerschanze
S 13
Jg. 93
KP 36 Porzelanspur
Jugendschanze
S 14
Jg. 92
KP 51 Porzelanspur
Jugendschanze
S 15
Jg. 91
KP 51 Porzelanspur
Crosslauf:
Streckenlänge:
S 8 -1 km
S 9 -1 km
S 10 -2 km
S 11 -2 km
S 12 -3 km
S 13 -3 km
S 14 -3 km
S 15 -3 km
Zeitplan:
9.00 - 10.30 Uhr freies Training auf Mini und Schülerschanze
11.00 Uhr Wettkampf Sprung - Minischanze - kleine Schülerschanze
10.00 - 12.00 Uhr freies Training   große Schülerschanze - Jugendschanze
12.30 Uhr - Wettkampf  Sprung  große Schülerschanze Jugendschanze
ca .14.30 Uhr -  Crosslauf - am Eisstadion
Meldungen an:
M.Berger
FAX 03773 / 881810
TELEFON 03773 / 882957
E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Meldeschluß:
Donnerstag,  30. 06. 2005
Siegerehrung:
Platz 1-3 - Urkunden und Pokale
Wettkampfbestimmungen:
lt.DWO
Startgebühr: 3 ?
( Der Veranstalter und der durchführende Verein haften nicht für Unfälle und Schäden jeder Art bei Wettkämpfer und Zuschauer )